Frosch zieht einen Trolly hinter sich her

Umbenennung Berliner Amtsgerichte

Mit Pressemitteilung  vom 30.07.2021 erklärt Justizsenator Dr. Dirk Behrendt, daß zum 01.08.2021

  • das Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg in Amtsgericht Kreuzberg und das
  • Amtsgericht Pankow/Weißensee in Amtsgericht Pankow umbenannt ist.

Nunmehr tragen alle Amtsgerichte der Hauptstadt nur noch den Namen des Ortsteils im Titel, in dem sie ihren Sitz haben.

Aus unserem Sitz im Ortsteil Grunewald vertreten wir Sie nicht nur vor den Berliner Amtsgerichten 🙂

Auch bei uns wird es demnächst eine Umbenennung geben: Aus der Wissmannstraße wird die Baraschstraße.

 

 

 

1 Antwort
  1. Steff Ulbrich
    Steff Ulbrich sagt:

    Sehr geehrter Herr Jede,
    Sie schreiben: „Nunmehr tragen alle Amtsgerichte der Hauptstadt nur noch den Namen des Ortsteils im Titel, in dem sie ihren Sitz haben.“ Tatsächlich sagte der ehemalige Justizsenator: „… noch den Namen des Bezirks im Titel …“. Das macht beim AG Pankow den Unterschied, das befindet sichj nämlich im Pankower OT Weißenssee.
    Grüße Steff Ulbrichj

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.