Väter sind doof

Vater: Da du jetzt wieder in Berlin wohnst, mußt Du Dich hier in Berlin anmelden!

Sohn: Das lohnt sich doch gar nicht. Ich werde doch nicht hier in Berlin studieren, die ZVS schickt mich bestimmt nicht nach Berlin.

Es ist wichtig, daß Du Dich anmeldest. Es geht auch um Mittelzuweisungen, etc. Außerdem verlangt das Gesetz, daß Du Dich innerhalb von 14 Tagen anmeldest.

Heute ist der 22. August 2015; der erste freie Termin bei irgendeinem der Berliner Bügerämter ist am 21. Oktober 2015. Da hat das Semester längst begonnen und ich bin weg aus dieser wunderbaren Stadt.“

ScreenShotTerminvergabe - Auswahl des Tages

Benimm Dich nicht wie ein Kleinkind, schick ein Fax mit den notwendigen Daten an das Bürgeramt.

Du hast ja keine Ahnung!

ScreenShot Anmeldung einer Wohnung - Dienstleistungen - Service Berlin

Vater: Das sind ja schlimme Zustände …

Sohn: Schlimm ist, daß diese Stadt noch nicht einmal die Ernährung und medizinische Versorgung der Flüchtlinge sicherstellen kann und diese Staatsaufgaben von Privaten übernommen werden müssen.

Kluges Kind, ich gebe einen aus.

Sicherlich findet die Behörde dann irgendwann die Zeit dafür, ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen meinen Sohn einzuleiten. Gegen mich bitte auch wegen psychischer Beihilfe.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] augenärztlichem Gutachten? Die Terminvergabe über das Internet scheitert, wir berichteten unter Väter sind doof! und es ist schlimmer geworden. Wir haben ausreichende Mittel für LEICHTE SPRACHE, nicht jedoch […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.