Ganz alt und unmodern

Sobald der Staatsdienst aufhört, die Hauptangelegenheit der Bürger zu sein, und sie ihm lieber mit ihrem Gelde als mit ihrer Person dienen, ist der Staat schon seinem Untergange nahe. Zum Kampfe schicken sie Miettruppen und bleiben zu Hause, zur Beratung ernennen sie Abgeordnete und bleiben wieder zu Hause. Infolge ihrer Trägheit und ihres Geldes haben sie schließlich Soldaten, das Vaterland zu unterjochen, und Vertreter, es zu verkaufen.
Jean Jacques Rousseau: Der Gesellschaftsvertrag – Kapitel 37

Alles schon mal gedacht. Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, wie in unserem Land – praktisch ohne Diskussion – die Wehrpflicht abgeschafft wurde?

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] haben wir noch: Ganz alt und unmodern Nehmen Sie Ihren Hut, Herr Maas Maas – geht gar […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.